Zeigt alle 11 Ergebnisse

Original Griechischer Feta, Käse und Joghurt

Milchprodukte sind in der griechischen Küche ein wichtiger Bestandteil. Der meist vollfette Joghurt aus Kuh-, Schafs- oder Ziegenmilch wird mit Gurken, Oliven und Knoblauch verfeinert und zu Brot serviert und ist als Zaziki eine der bekanntesten Vorspeisen Griechenlands. Und als Nachtisch liefert Joghurt mit Honig gemischt ein süßes Pendant. Noch berühmter ist der Feta-Käse. Er dient als Beilage zu Salaten oder ist Teil von Pasteten und Soßen.

Die Geschichte des griechisches Käses geht auf mythische Zeiten zurück und Käse galt als Gottesgeschenk. So habe der griechische Gott Aristaios den Menschen gezeigt, wie man Käse herstellt. Tatsächlich wird Schaf- und Ziegenmilch in Griechenland bereits seit Jahrtausenden genutzt und auch Fetakäse hat eine lange Tradition. Unter dem Namen „fetta“, dem italienischen Wort für Scheibe, tauchte der griechische Käse in Salzlake erstmals 1494 in einem Reisebericht eines Italieners auf. Dieser hatte in der Hafenstadt Chania Holzfässer mit den eingelegten Käsescheiben gesehen, unter den Einheimischen als Prosfatos bekannt. Erst im 17. Jahrhundert übernahmen die Griechen die Bezeichnung „Feta“ in ihre Landessprache.

Wani verkauft nur Feta, der ausschließlich aus Griechenland stammt und darüber hinaus auch mit dem EU-Gütezeichen “g. U.” versehen ist. Dies garantiert, dass Erzeugung, Verarbeitung und Herstellung in einem bestimmten geografischen Gebiet nach einem anerkannten und festgelegten Verfahren vorgenommen wurden. Der original griechische Feta wird in jedem Fall mindestens zwei Monate in der Lake gereift. Er zeichnet sich durch eine geringe Säure und eine feine Cremigkeit sowie eine gute Schnitfähigkeit aus. Die Milch stammt zu 100% von Schafen und Ziegen aus Griechenland.